Posting

Schichten der Erinnerung

Im Förderzeitraum 2009 wurde die Geschichtswerkstatt Europa dem Schwerpunkt "Schichten der Erinnerung" gewidmet. 28 internationale Teams analystieren, wie gegenwärtig in Europa an mehrfache Gewalterfahrungen erinnert wird. Sie analystieren in ihren Projekten, wie sich in Dörfern, Städten und Regionen Erinnerungen an Gewalt, Widerstand, Opposition, Zivilcourage und Solidarität im 20. Jahrhundert überlagerten.

Weitere Fragen lauteten: Wie kristallisieren sich diese Erinnerungen in Museen, Denkmälern und an anderen Orten? Wie werden Erinnerungsmuster von Generation zu Generation in unterschiedlichen Kulturen geprägt? Wie verändert sich die Vermittlung von Vergangenheit nach dem Ableben der Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs?

Auf der Webseite der Geschichtswerkstatt Europa werden alle Projekte vorgestellt, inklusive einer Beschreibung der Methoden.

Zu den Projekten der Geschichtswerkstatt Europa

 

Kommentar hinzufügen