Wie und wo können wir Fördergelder für unser Projekt beantragen?

Unser Verein "Lernen aus der Geschichte e.V." leistet keine finanzielle Unterstützung von Geschichtsprojekten und Gedenkstättenfahrten. Wir fungieren auch nicht als Partnerorganisation für Gedenkstättenfahrten.
Im Rahmen unserer Arbeit beraten wir Lehrkräfte bei ihren konkreten Planungen. Darüber hinaus haben wir Förderungmöglichkeiten für Geschichtsprojekte in der Förderdatenbank zusammengestellt. Hier können Sie über die Suchmaske potentielle Unterstützungsmöglichkeiten für Ihre Vorhaben identifizieren.

So könnte möglicherweise ConAct als unterstützende Institution in Frage kommen - dies hängt ganz von Ihrem Projekt und dem Alter Ihrer Teilnehmenden ab. Projekte der kulturellen Bildung werden z.B. vom Fonds Soziokultur und Stiftungen wie der PWC-Stiftung gefördert.

Vielleicht kann Ihnen auch die Deutsch-Israelische Gesellschaft mit einem Hinweis behilflich sein. Zur Unterstützung bei der Akquise von Fördergeldern empfehlen wir Ihnen des Weiteren die Broschüre des Netzwerks Selbsthilfe. Hier können Sie über die Suchmaske potentielle Unterstützungsmöglichkeiten für ihre Vorhaben identifizieren.

Kommentare

Fördermöglichkeiten

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch hat im vergangenen Jahr die Broschüre "Gute Ideen kosten Geld" zu Möglichkeiten der Projektfinanzierung für den Bereich deutsch-israelischer Jugendaustausche erarbeitet und veröffentlicht. Die Recherche erfolgte sehr breit, so dass auch Projekte fündig werden können, die keinen Jugendaustausch planen, sondern sich in angrenzenden Themenfeldern bewegen.

Die Broschüre "Gute Ideen kosten Geld" kann bei ConAct angefordert werden. www.ConAct-org.de | E-Mail: info [at] conact-org [dot] de

Kommentar hinzufügen