Filmvorführung im Holocaust-Denkmal im Rahmen der 29. Langen Nacht der Museen

Datum: 
27. August 2011
Ort oder Sender: 

Berlin

Im Rahmen der 29. Langen Nacht der Museen zeigt die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas zwei Filme im Ort der Information.

18.00 Uhr, Dokumentarfilm

"Die Judenschublade"
Der Film zeigt das Leben junger Juden in Deutschland. Ein starkes Element ist dabei die Musik.
Treffpunkt: Ort der Information

20.30 Uhr, Film

"Der Pianist"
Ein polnisch-jüdischer Musiker kämpft nach der Besetzung Warschaus durch die deutsche Wehrmacht ums Überleben.

18.30–23.30 Uhr, stündlich Führungen

"Geschichte und Gestaltung des Denkmals"
Die Führung beginnt im Stelenfeld. Im Ort der Information wird in die Ausstellung eingeführt.
Treffpunkt: Treppe, Ort der Information Cora-Berliner-Str. 1