Geschichtsmesse Geteiltes Land - Gemeinsame Geschichte

Datum: 
24. Februar 2011 - 26. Februar 2011
Ort oder Sender: 

Suhl

Die 4. Geschichtsmesse 2011 bietet vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung im Bereich "Deutsche Teilungsgeschichte im Unterricht" an: Das Programm besteht aus Fachpodien, Workshops und Bildungsforen, die inhaltlich/thematisch ineinander greifen. Die Teilnehmer lernen den neuesten fachdidaktischen und historisch-wissenschaftlichen Stand des Themas kennen, haben die Gelegenheit, eigene Projekte und Konzepte vorzustellen und erhalten Schlüsselqualifikationen im Umgang mit Zeitzeugen im Unterricht vermittelt.

Die Geschichtsmesse ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die jeweils einem spezifischen Thema der deutsch-deutschen Geschichte gewidmet ist. Das dreitägige Forum wendet sich bundesweit an Träger und Institutionen der kommunalen Bildungs- und Kulturarbeit, an Lehrer, Vertreter von Museen und Gedenkstätten, an Mittler der historisch-politischen Bildungsarbeit sowie die Medien.

Zum vollständigen Programm und zur Anmeldung