Lehrkräfteseminar - Auseinandersetzung mit Täter:innenschaft in der Bildungsarbeit

Datum: 
16. September 2022 - 18. September 2022
Ort oder Sender: 

Berlin

Im Zentrum des dreitägigen Lehrkräfteseminars steht das Thema Täter:innenschaft während des Nationalsozialismus und der heutige Umgang damit.

Mit einem praktischen Blick auf die Chancen und Herausforderungen für die Bildungsarbeit werden Fragen zur Bewertung von Schuld und Verantwortung sowie Handlungsoptionen von Täter:innen kritisch hinterfragt. Das Seminar dient dem praxisorientierten Austausch, es umfasst Vorträge von Expert:innen aus Wissenschaft und Bildung, die Aus- einandersetzung mit Bildungsmaterialien sowie den Besuch von Lernorten wie Kriegsgräberstätten und Gedenkstätten in der Bundeshauptstadt. Neben einem Besuch der Gedenk- und Bildungsstätte "Haus der Wannsee-Konferenz" (angefragt) bieten auch die neue Volksbund-Ausstellung und die Handreichung mit Unterrichtsentwürfen Anlässe für eine Diskussion über NS-Täter:innenschaft in der Bildungsarbeit.

Datum

16. - 18. September 2022

Weitere Informationen finden Sie in der Veranstaltungseinladung unter "Download".