Vortrag & Gespräch: Juden in der Münchener Revolution 1918/19

Datum: 
03. Dezember 2018
Ort oder Sender: 

Berlin

Nicht nur in Berlin bahnt sich 1918 die Revolution ihren Weg. In München bringt die Erklärung Bayerns zum Freistaat und mündet nach turbulenten Monaten in eine kommunistische Phase der Revolution. Was in der heutigen Geschichtsschreibung oft untergeht: Juden und Jüdinnen spielten in der Revolution 1918/19 in Bayern eine wichtige Rolle, während ihnen von Seiten der Revolutionsgegner offener Hass und Antisemitismus entgegenschlug.

Programm

Vortrag und Gespräch mit Prof. Ulrich Wyrwa, Universität Potsdam

Moderation: Dr. Christoph Kreutzmüller, Jüdisches Museum

In seinem Vortrag beleuchtet Professor Ulrich Wyrwa das politische Handeln jüdischer Bürger*innen während der Revolution und den wachsenden Antisemitismus, der im Zuge konterrevolutionärer Bewegungen aufkam.

Datum

Montag, 3. Dezember, 19:00 Uhr

Ort

Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Veranstalter

Friedhof der Märzgefallenen in Kooperation mit dem Jüdischen Museum und Kulturprojekte Berlin

Die Veranstaltung ist kostenlos!