Fortbildung: “Kontroverse Geschichte(n) – Pädagogik an Lernorten zu SBZ und DDR“

Datum: 
16. November 2018 - 18. November 2018
Ort oder Sender: 

Weimar

In der Fortbildung “Kontroverse Geschichte(n) – Pädagogik an Lernorten zu SBZ und DDR“ können sich die Teilnehmenden grundlegend mit dem neu entwickelten Konzept „Kontroverse Geschichte(n) – Pädagogik an Lernorten zur SBZ und DDR“ befassen, ihren inhaltlichen Wissensbestand zur DDR-Vergangenheit erweitern, Instrumente der Vermittlung dieser Geschichte kennenlernen und erproben, die eigene Motivation, Zielsetzung und Ergebniserwartung für den Besuch von Gedenkstätten mit Gruppen (Schulklassen, Gruppen der außerschulischen Bildung) reflektieren.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Gedenkstättenmitarbeiter*innen, schulische Lehrkräfte unterschiedlicher Fachrichtungen und außerschulische Multiplikator*innen, die Besuchergruppen betreuen bzw. mit Gruppen SBZ/DDR-Gedenkstätten besuchen. Die Fortbildung wird gefördert aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung.

Datum

16. - 18. November 2018

Ort

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar
Jenaer Straße 2/4
99425 Weimar

Anmeldung und Kontakt

Dr. Frank König
Bildungsreferent Historisch-politische Bildung
Stiftung »Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar« Jenaer Straße 2/4
99425 Weimar
Tel.: 3643 827-104
Email: koenig [at] ejbweimar [dot] de
www.ejbweimar.de www.facebook.com/ejbweimar