Reiseseminar: Breslaw, Rübezahl und Co - Neues Europa?

Datum: 
28. Oktober 2015 - 01. November 2015
Ort oder Sender: 

Breslau

 »Die Geschichte tropft aus jeder Dachrinne« so titelte die Frankfurter Allgemeine im Herbst 2014 über »Breslaw«.

Das deutsch- polnische Wortkonstrukt steht für einen bemerkenswert unverkrampften Umgang der Polen und Polinnen in Niederschlesien mit der deutschen Vergangenheit. Dies gilt nicht nur für Breslau, sondern auch für die niederschlesische Provinz. Hier siedeln sich zunehmend mehr Menschen an, die mit Innovation und Tatendrang ihr Leben in die Hand nehmen und Geschichte bewusst weiterschreiben. In Begegnungen mit diesen Menschen und einem Stadtrundgang in Breslau wird der Umgang mit deutschen Hinterlassenschaften klarer. Außerdem auf dem Programm: Eine Schnitzeljagd am Wirkungsort Gerhart-Hauptmanns in Jagniatków, eine Wanderung und ein literarischer Blick auf die Region.

Datum

28. Oktober bis 01. November 2015 Uhrzeit: 8:00 Uhr

Ort

Riesengebirge, Breslau

Teilnahmebetrag

159 Euro inkl. Ü/HP, Ermäßigung für Studierende und Geringverdienende auf Anfrage möglich

Anreise

Im eigenen PKW/Mitfahrgelegenheit, Tagesfahrt nach Breslau mit Bus

Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Programmflyer.