FotoMania - deutsch-polnisches Fotoseminar

Datum: 
17. Juli 2014 - 20. Juli 2014
Ort oder Sender: 

Riesen- und Isergebirge, Dresden

Zweiteiliges deutsch-polnisches Fotoseminar in Niederschlesien und in Dresden

Die deutsch-polnische Grenzregion ist ein Raum, an dem viel über die Geschichte Europas abgelesen werden kann. Welche Bilder haben wir von Polen und Deutschland im Kopf? Wo werden Spuren gemeinsamer Vergangenheit sichtbar?

Worum geht’s?

Während zwei Seminarbegegnungen können Interessierte aller Altersgruppen aus Deutschland und Polen ihre Ideen und Wahrnehmungen austauschen. Das Fotografieren steht im Mittelpunkt.

Die erste Begegnung findet im Sommer im Riesen- und Isergebirge und die zweite im Winter in Dresden statt.

Die Arbeitsweise

Dieses Seminar nutzt das Mittel der Fotografie, um sich mit Verbindendem und Trennendem auseinanderzusetzen. Im Fokus steht aber auch die gemeinsame Vergangenheit und Zukunft von Polen und Deutschen.

Ein deutscher und ein polnischer Fotograf führen in die Technik der Fotografie ein. Sie geben Tipps zur Bildgestaltung. In Gesprächen mit verschiedenen Menschen vor Ort werden geschichtliche Zusammenhänge deutlicher. Im Winter werden die Ergebnisse der Fotoworkshops in einer öffentlichen Abschlussveranstaltung in Form einer "Ausstellung am Zaun" in Dresden präsentiert.

Die Veranstaltung wird von einer Dolmetscherin begleitet.

Die Veranstalter

Brücke/Most-Stiftung, www.bmst.eu

Stowarzyszenie Jeleniogórska Strefa Fotografii, www.sjsf.pl

Fotografen

Jan Thau, www.janthau.de

Jacek Jaśko, www.domspotkankopaniec.blogspot.de

Veranstaltungsorte und Daten

17. – 20. Juli, im Iser- und Riesengebirge: FotoMania I

4. – 7. Dezember, in Dresden FotoMania II

Unterkunft

FotoMania I: Ponyhof Giere (www.ponyhotel-giere.eu) und Samotniabaude (www.samotnia.com.pl)

FotoMania II: Brücke/Most-Zentrum (www.bruecke-most-zentrum.de)