7. Geschichtsmesse - "Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme"

in
Datum: 
23. Januar 2014 - 25. Januar 2014
Ort oder Sender: 

Suhl

Die Geschichtsmesse der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, die jeweils einem Thema der deutsch-deutschen Geschichte im europäischen Kontext gewidmet ist.

Auf der dreitägigen Fachtagung können eigene Projekte und Initiativen vorgestellt werden. Sie bietet aber auch eine Gelegenheit für diejenigen, die sich informieren und Anregungen erhalten möchten, wie man Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Projektarbeit und vieles mehr umsetzen kann. Ziel der Tagung ist es, eine möglichst breite, öffentliche Auseinandersetzung mit der jüngsten deutschen Zeitgeschichte zu befördern.

Das Programm der Geschichtsmesse 2014 finden Sie unter "Download".

Anmeldungen sind möglich unter geschichtsmesse [at] bundesstiftung-aufarbeitung [dot] de.

Datum

23.- 24. Januar 2014

Kontakt

Dr. Jens Hüttmann
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5 | 10117 Berlin
Fon: +49 (30) 31 98 95-209 
Fax: +49 (30) 31 98 95-224
E-Mail: j [dot] huettmann [at] bundesstiftung-aufarbeitung [dot] de
Internet: www.bundesstiftung-aufarbeitung.de