Brigitte Alexander – Die Rückkehr

Datum: 
25. Februar 2013
Ort oder Sender: 

Berlin

Im Rahmen der Ausstellung "Letzte Zuflucht Mexiko. Gilberto Bosques und das deutschsprachige Exil nach 1939"  

Vortrag/Lesung

Brigitte Alexander wurde 1911 in Stuttgart als älteste Tochter einer jüdischen Familie geboren. Als engagierte Sozialistin musste sie ebenso wie ihre Familie 1933 nach Frankreich fliehen. Dort begann sie ihre Karriere als Schauspielerin, heiratete und bekam einen Sohn. Dank eines Visums von Gilberto Bosques floh sie mit einem der letzten Schiffe nach Mexiko, wo sie bis zu ihrem Tod 1995 als Schauspielerin, Theaterproduzentin und Übersetzerin wirkte.

2005 erschien ihr Buch Die Rückkehr, das Erzählungen und Stücke aus fünf Jahrzehnten umfasst. Die Schauspielerin Nicole Kleine (Berlin) wird einige der literarischen Texte lesen und die Herausgeberin des Buches Ulrike Schätte (Berlin) wird Einblick in Leben und Werk von Brigitte Alexander geben.

Datum und Uhrzeit

Montag, 25.2.2013, 19.00 Uhr

Sprache: Deutsch

In Zusammenarbeit mit dem Aktiven Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V., der Akademie der Künste und dem Instituto de Investigaciones Interculturales Germano-Mexicanas

Eintritt frei

Ort

Ibero-Amerikanisches Institut Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Simón-Bolívar-Saal
Potsdamer Straße 37
10875 Berlin