Mexiko zwischen Vergangenheit und Zukunft. Gelingt das Reformprogramm der Regierung Peña Nieto?

Datum: 
22. Februar 2013
Ort oder Sender: 

Berlin

Vortrag Günther Maihold

Mit dem Ende der Regierung von Präsident Felipe Calderón ist gleichzeitig die zwölfjährige Kontrolle des Präsidentenamtes durch die konservative Partido Acción Nacional (PAN) beendet worden. Als Sieger aus den Wahlen im Juli 2012 ging die Partido Revolucionario Institucional (PRI) und ihr Kandidat Enrique Peña Nieto hervor.

Für manche Beobachter bedeutet dies eine Restauration des Autoritarismus der Vergangenheit, während die neue Regierung ihren Schwerpunkt in der Erneuerung des Landes durch grundlegende Strukturreformen sieht. Rund 100 Tage nach Regierungsantritt zieht Prof. Dr. Günther Maihold (Stiftung Wissenschaft und Politik) eine erste Bilanz über das Reformprogramm und die neuen Politikansätze im Bereich Sicherheit, Wirtschaft und Außenpolitik.

Anschließend Diskussion. Moderation: Peter B. Schumann.

Datum und Uhrzeit

Freitag, 22. 2. 2013
19.00 Uhr

Sprache: Deutsch

Eine Veranstaltung der Freunde des IAI und des Ibero-Amerikanischen Institutes

Eintritt frei

Ort

Ibero-Amerikanisches Institut Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Simón-Bolívar-Saal
Potsdamer Straße 37
10875 Berlin