Culture of remembering - Auf den Spuren jüdischer Geschichte in Niederschlesien (PL) und Galizien (UA)

Datum: 
26. April 2012 - 06. Mai 2012
Ort oder Sender: 

Niederschlesien (PL) und Galizien (UA)

Die Kreisau-Initiative und die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung laden zusammen mit ihren israelischen und ukrainischen Partnern Student/innen aus Deutschland, Polen, der Ukraine und Israel zwischen 18 und 25 Jahren zum Seminar „Cultures or remembering“ mit Exkursion nach Polen und Ukraine ein. 

Die insgesamt 32 Teilnehmenden begeben sich auf Forschungsreise nach Niederschlesien (PL) und Galizien (UA). Am Beispiel der jüdischen Geschichte der Regionen sollen die Strategien der Vergangenheitsbewältigung und Formen des deutschen, polnischen, ukrainischen und israelischen Gedenkens untersucht werden.

Wann: 26.05.2012 – 06.05.2012
26.04-01.05.2012: Krzyzowa und Umgebung  (PL)
02.05.-06.05.2012: Lwiw und Umgebung (UA)

Wer:
Student/innen aus Deutschland, Polen, der Ukraine und Israel (8 pro Land)

Programmangebot
  • Vorlesungen und Diskussionsrunden mit Experten/innen
  • Präsentationen der Teilnehmenden
  • Interviews
  • Besuch von Gedenkstaetten
  • Erkundung der Regionen Niederschlesien und Galizien
  • Erstellen einer Projektpräsentation

Teilnahmebeitrag
Deutschland und Israel: 150 EUR
Polen: 65 EUR
Ukraine: 40 EUR

Der Teilnahmebeitrag deckt Unterkunft und Vollverpflegung, Programm, Eintrittsgelder sowie das Zugticket von Wroclaw  nach Lwiw. Kosten für die Anreise nach Krzyzowa und die Heimreise von Lwiw werden zu 70 % erstattet.

Anmeldung:
Bitte das Anmeldeformular ausfüllen oder eine E-Mail an: Sandra Hackert, hackert [at] kreisau [dot] de

Anmeldefrist: 2. April 2012

Weitere Informationen auf der Webseite der Kreisau Initiative 

Das Projekt wird von der Europäischen Kommission und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit gefördert.

Kontakt
Sandra Hackert
hackert [at] kreisau [dot] de
Tel.: 030-53836363