“Vergessene Helden?” – Die Arbeiterbewegung in Nordböhmen

Datum: 
05. Juli 2012 - 07. Juli 2012
Ort oder Sender: 

Usti nad Labem - Tschechien

Die Vertreibung der Sudetendeutschen – aber auch deren Verhältnis zum Nationalsozialismus – führt heute noch zu angespannten Debatten bzw. zur Tabuisierung im Austausch zwischen Tschechen und Deutschen. Vergessen wird dabei oft, dass es gerade in Nordböhmen bis 1938 eine besonders starke Arbeiterbewegung mit einem großen Rückhalt in der Bevölkerung gab. Was ist aus diesen Gegnern des Nationalsozialismus ab 1933 geworden? Und wie kam es dazu, dass viele von ihnen auch zu Mitläufern wurden?

Weitere Informationen auf der Webseite des Veranstalter Herbert Wehner Werk.