Podcast

Meine musische Mission

DDR

Was eigentlich zeichnet eine gute Lehrerin aus? Wie kann sie Neugier und Eigensinn in ihren Schülern wecken? Die Autorin Ricarda Bethke erinnert sich an ihre eigene Zeit als Lehrerin in der DDR. "In dir muss zünden, was in anderen brennen soll" - nach diesem Grundsatz hat sie unterrichtet.

Auch die Schülerin Grit, das "schwarze Gretchen", ist bei ihr in die Schule gegangen.

Die ausgebildete Sängerin wurde schließlich selbst zur Lehrerin für Musik, Latein und Griechisch.

"Wir trafen uns wieder an einem freien Wochenende", schreibt Ricarda Bethke, "und ich spürte, wie sie glühte für ihre Arbeit und wie sie glücklich wurde damit. Solche roten Wangen, solche schwingende Stimme kannte ich auch an mir und an meinen Kollegen, wenn wir aus einer gelungenen Unterrichtsstunde kamen, erfüllt von dem Eifer des Erkennens, den wir gerade entfacht hatten."

Ein Feature von Ricarda Bethke auf Deutschlandfunk vom 23.12.2011.

Podcast direkt anhören

Hier sollte eine Flash Applikation (Video, Audio oder Flash-Movie) sein.

Sie haben entweder keinen Flash-Player installiert  (Hier können Sie den Flash-Player abrufen),

oder Sie haben Javascript deaktiviert

Zum Podcast auf Deutschlandfunk - wenn Sie die Audiodatei (MP3) herunterladen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link "Zum Podcast", gehen Sie auf "Ziel speichern unter" und wählen Sie Ihren Speicherort aus.

 

Kommentar hinzufügen