Wettbewerb

Wettbewerb "Du schreibst Geschichte!" zum 17. Juni 1953

Beitrags-Autor Profil / Kontakt

Beitrags-Autor: Bundesstiftung

Sie müssen angemeldet sein, um das Benutzerprofil zu sehen
und um den Autor kontaktieren zu können.

Hier können Sie sich registrieren.

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und das Onlineportal DeineGeschichte.de schreiben einen Wettbewerb zum Thema der Volksaufstand am 17. Juni 1953 in der DDR aus. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrende, die gemeinsam ein Projekt verwirklichen bzw. vor kurzem verwirklicht haben. Bei den Projekten kann es sich um einen Video- oder Audiobeitrag, eine Fotostrecke oder einen Textbeitrag handeln. Auch hier nicht genannte Formate sind ebenso willkommen wie kleine Projekte, die sich problemlos in den Schulalltag integrieren lassen.

17. Juni 1953

Demonstrationen und Streiks bestimmten am 17. Juni 1953 an über 500 Orten im Gebiet der damaligen DDR die Stimmung des Landes. Aufständische besetzten Rathäuser, Dienstgebäude des Ministeriums für Staatssicherheit, Polizeireviere sowie Kreis- und Bezirksleitungen der SED. Gründe dafür waren unter anderem die Ignoranz der SED-Führung gegenüber den Bedürfnissen der Arbeiterklasse, Versorgungsengpässe und die angespannte Lage des Staatshaushalts. Der Volksaufstand wurde größtenteils noch am selben Tag militärisch niedergeschlagen.

Wettbewerb „Du schreibst Geschichte!“

DeineGeschichte.de und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur suchen anlässlich des 58. Jahrestages dieses Volksaufstandes Schüler und Schülerinnen, die gemeinsam mit Lehrenden Projekte verwirklichen, die sich mit dem Thema „17. Juni 1953“ auseinandersetzen. Am 16. Juni 2011 werden die Projektergebnisse gemeinsam von Lehrenden und Lernenden im Rahmen einer Veranstaltung zum „gescheiterten Volksaufstand“ vorgestellt und mit Zeitzeugen diskutiert. Die Macher der fünf besten Beiträge gewinnen eine Reise nach Berlin inklusive Übernachtung. Alle Wettbewerbs-Teilnehmer erhalten kostenlose Publikationen wie DVDs, CDs und Bücher zum Thema.

Teilnehmer/innen

Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen oder Grund- und Leistungskurse, die sich gemeinsam mit einer Lehrkraft bzw. mehreren Lehrkräften bewerben sowie Schüler und Schülerinnen, die losgelöst vom Klassenverbund (z.B. bei Projekttagen, in AGs etc.) ein Projekt einreichen.

Bewerbungsverfahren und Einsendeschluss

Anmeldungen über das Anmeldeformular, das ebenfalls auf DeineGeschichte.de zum Download zur Verfügung steht und per Mail (volksaufstand [at] deinegeschichte [dot] de) mit einer Beschreibung des Projektbeitrags bis zum 15. April 2011. Einsendeschluss für das Endprodukt des Projektes ist der 23. Mai 2011. Auch dieses ist einzusenden an:

volksaufstand [at] deinegeschichte [dot] de

oder:

Kooperative Berlin
Stichwort: Du schreibst Geschichte!
Schönhauser Allee 161A
10435 Berlin
Preise

Unter den Einsendungen werden die fünf besten Beiträge ermittelt und die beteiligten Schüler und Schülerinnen sowie verantwortlichen Lehrenden werden zu einer Abendveranstaltung am 16. Juni in Berlin eingeladen. Der Gewinn beinhaltet neben der Möglichkeit der Vorstellung des eigenen Projekts auch die Anreise nach Berlin, die Unterkunft für die Beteiligten und Publikationen zum Thema wie DVDs, CDs und Bücher.

Fragen und Anmerkungen bitte an:
Johanna Schniedergers
Kooperative Berlin
Stichwort: Du schreibst Geschichte!
Schönhauser Allee 161A
10435 Berlin
Telefon: 030 - 23 25 746 0
Mail: volksaufstand [at] deinegeschichte [dot] de

oder an

Dr. Jens Hüttmann
Leiter Arbeitsbereich Schulische Bildungsarbeit
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5
10117 Berlin
Telefon: 030 31 98 95-209
Mail: j [dot] huettmann [at] stiftung-aufarbeitung [dot] de