Suche

Teilnehmende für eine Deutsch-Polnisch-Österreichisch-Ukrainische Jugendbegegnung "Szenische Lesung" gesucht

Beitrags-Autor Profil / Kontakt

Beitrags-Autor: Dokuzentrum

Sie müssen angemeldet sein, um das Benutzerprofil zu sehen
und um den Autor kontaktieren zu können.

Hier können Sie sich registrieren.

Für die deutsch-polnisch-österreichisch-ukrainische Jugendbegegnung „Szenische Lesung“ suchen wir noch eine deutsche Gruppe. Während des Projektes setzen sich die Jugendlichen mit Biografien von Akteur*innen der NS-Zwangsarbeit auseinander und erarbeiten unter theaterpädagogischer Anleitung eine szenische Lesung, die sie am Ende der Woche präsentieren.

Rahmendaten

  • Termin: 21. – 28.09.2019
  • Teilnehmende: 4 Jugendliche, ca. 16-17 Jahre plus Begleitperson
  • Sprache: Englisch
  • Inhalt: Die Jugendlichen erarbeiten auf Basis von Biografien von Akteur*innen der Zwangsarbeit eine szenische Lesung und führen diese am Ende der Woche auf. Das Projekt wird theaterpädagogisch begleitet.
  • Kosten: 80 € pro Person (falls es Jugendliche gibt, die diese Gebühr nicht zahlen können, aber trotzdem Interesse an einer Teilnahme hätten, können wir darüber sprechen)

Kontakt

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Britzer Straße 5
12439 Berlin
Tel.: +49 (0)30 6390 288 0
Fax.: +49 (0)30 6390 288 29
Email: schoeneweide [at] topographie [dot] de
www.ns-zwangsarbeit.de