Tipp

Neue Ausschreibung der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" im Förderprogramm "Migration und Erinnerungskultur"

Die Gesellschaft in Deutschland steht vor vielfältigen Herausforderungen in einer Welt, die durch Globalisierung und Migration geprägt ist. Ein- und Auswanderungsprozesse führen verstärkt zu wissenschaftlichen und pädagogischen Diskussionen über einen zeitgemäßen Umgang mit Geschichte.

Aus vielfältigen Zugehörigkeiten ergeben sich neue Perspektiven auf die Geschichte des Nationalsozialismus. Migrationsgeschichtliche, verflechtungshistorische und transnationale Zugänge gewinnen an Bedeutung. Die Stiftung EVZ möchte ihren Beitrag zur Weiterentwicklung der Erinnerungskulturen in Deutschland mit diesem Förderprogramm leisten.

Die Ausschreibung des Programms finden Sie unter "Download". Weitere Informationenkönnen Sie der Webseite der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" entnehmen.

 

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage dient der Spam-Vermeidung.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.