Suche

Pädagogische_r Mitarbeiter_in bei der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus in Teilzeit gesucht

Download (PDF, Powerpoint, Audio, ...)

Die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus, KIgA e.V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n fachkundige/n Mitarbeiter/-in für die Position als

 Pädagogische_r Mitarbeiter_in in Teilzeit gesucht.

KIgA e.V. (Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Die Gründung im Jahr 2003 war eine Reaktion auf den zunehmenden Antisemitismus im Kiez um das Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg. Mittlerweile ist aus einer Kiezinitiative eine bundesweit vernetzte und auch international aktive Organisation erwachsen, die Bildungskonzepte für die Migrationsgesellschaft entwickelt und praktisch umsetzt. In unserem auf zwei Jahre angelegten Projekt „Discover Diversity – Between the Present and the Past “ entwickeln wir für die Zielgruppe junger Geflüchteter pädagogische Konzepte für den schulischen und außerschulischen Bereich.

Konkret werden wir in diesem Projekt eine Projektschulwoche für sogenannte Willkommensklassen (Internationale Vorbereitungs- / Seiteneinsteigerklassen) und eine Qualifizierungsmaßnahme für junge Erwachsene mit Fluchthintergrund entwickeln. Die Qualifizierungsmaßnahme zielt darauf ab, junge Geflüchtete zu Teamer/-innen und Peer Educators fortzubilden.

Weitere Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie unter "Download".  

 

Kommentar hinzufügen