Tipp

Stelle: Pädagogische Mitarbeiter/in - Internationale/r Bildungsreferent/in (KZ-Gedenkstätte Flossenbürg) gesucht

Zur Entwicklung und Durchführung internationaler Bildungsprogramme im Kontext des 70. Jahrestages der Befreiung des KZ Flossenbürg und der inhaltlichen Profilierung unseres 2015 zu eröffnenden Seminarhauses suchen wir ab 1. August 2014 eine(n) pädagogische(n) Mitarbeiter(in)/internationale(n) Bildungsreferent(in).

Seit 1947 besteht in Flossenbürg eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer des ehemaligen Konzentrationslagers. Zunächst nur als symbolische Gedenklandschaft und Friedhof konzipiert, wandelte sich dieser europäische Erinnerungsort in den letzten zehn Jahren zu einem zeithistorischen Museum. 2007 wurde unter großer internationaler Aufmerksamkeit die neue Dauerausstellung zur Geschichte des
Konzentrationslagers der Öffentlichkeit übergeben. 2010 wurde eine zweite Dauerausstellung zur Rezeptionsgeschichte des KZ Flossenbürg eröffnet, jüngst ausgezeichnet mit den "Special Commendations" des European Museum of the Year Award.. Als nächster Schritt folgt 2015 die Eröffnung eines Bildungshauses mit internationaler Teil-Ausrichtung.

Der/die Stelleninhaber(in) soll im Hinblick auf das Gedenkjahr 2015 mehrere internationale Bildungsprojekte inhaltlich konzipieren, durchführen und nachbereiten. Gleichzeitig soll er/sie das Profil für das künftige Seminarhaus auf transnationaler Ebene innerhalb unserer Bildungsabteilung mitentwickeln

Wir suchen eine verantwortungsbewusste, kommunikative und teamfähige Persönlichkeit, die über Einsatzbereitschaft, organisatorisches Geschick
und soziale Kompetenz verfügt. Selbständige Projektentwicklung wird erwartet. Ausgewiesene Kenntnisse der Geschichte des Nationalsozialismus, der Nachkriegsgeschichte und erinnerungskultureller Themen setzen wir voraus. Ebenso praktische Erfahrungen in der internationalen Bildungsarbeit und Sprachkenntnisse in Englisch. Zusätzliche Sprachkompetenz (bevorzugt osteuropäisch) wird erwartet.
Desgleichen gute Kenntnisse im Umgang mit Standard-Office-Software,
Internet und Social Media.

Anforderungen

  • Hochschulabschluss und pädagogische Qualifikation Berufserfahrung in schulischer und/oder außerschulischer Bildungsarbeit
  • Sehr gute Kenntnisse der NS-Geschichte, Nachkriegsgeschichte und Erinnerungskultur heute
  • Sehr gute/gute Kenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen (Englisch vorausgesetzt)
  • Überdurchschnittliche Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz
  • Erfahrung im Umgang mit Standard-Office-Software und Internet
  • Zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft, auch an Wochenenden zu arbeiten und Abendtermine wahrzunehmen

Es erwartet Sie ein vielseitiges und kreatives Arbeitsfeld sowie ein
engagiertes und kollegiales Team.

Die Vollzeit-Stelle ist projektmittelbasiert und daher befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L). Die Vergütung entspricht 100% der Entgeltgruppe E 11. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. 

Aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 11.07.2014 an die unten stehende Adresse.

Kontakt

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
Dr. Jörg Skriebeleit 
Gedächtnisallee 5
92696 Flossenbürg 
Tel. +49 (0)9603-90390-0 
Fax +49 (0)9603-90390-99 
E-Mail: information [at] gedenkstaette-flossenbuerg [dot] de

 

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage dient der Spam-Vermeidung.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.