Posting

Radio-Premiere des Hörbuchs „Damit die Welt es erfährt“ zum „Schmuggelfund aus dem KZ“

Zum Internationalen Frauentag setzt das Programm von NB-Radiotreff 88,0 einen besonderen Akzent:

Der Offene Hörfunk-Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern sendet die „Radio-Premiere“ des Hörbuchs „Damit die Welt es erfährt“. Dieses Hörbuch ist Bestandteil der Projektmappe „Ein Schmuggelfunk aus dem KZ“ von Dr. Constanze Jaiser und Jacob David Pampuch, die mit dem 21. Annalise-Wagner-Preis ausgezeichnet wurde.

Es erzählt die außergewöhnliche Geschichte des „Schmuggelfundes aus dem KZ“, der in Neubrandenburg, im Wald bei Fünfeichen, entdeckt wurde. Polnische Mädchen und Frauen hatte es 1942 bis 1943 unter Todesgefahr gewagt, Informationen über NS-Verbrechen im KZ Ravensbrück zu Kriegsgefangenen im Lager Neubrandenburg-Fünfeichen zu schmuggeln, die für die Weitergabe an die BBC sorgten. Als Verrat drohte, wurde der letzte Kassiber im Wald vergraben und 1975 wiederentdeckt. Mit Briefen und Gedichten aus diesem Kassiber, mit musikalischen Klängen und Zeitzeugenerinnerungen erzählt das Hörbuch von Verzweiflung und Überlebenswillen, von gegenseitiger Hilfe und Sorge, von Angst und von Mut zum Widerstand, aber auch von der Kraft, die den vom Tod bedrohten Frauen Poesie und Kunst sowie ihr eigenes Ringen um Menschlichkeit und Menschenwürde gaben. Junge Leute vom Alternativen Jugendzentrum Dessau in Sachsen-Anhalt geben den bewegenden historischen Zeugnissen nicht nur ihre Stimmen, sondern stellen sie in den Kontext ganz aktueller Fragen zu Menschenwürde und Menschenrechten.

Die Erstsendung wird ausgestrahlt am 6. und 8. März 2013 um 15 Uhr. Anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück wird die Sendung wiederholt am 19. April 2013 um 20:15 Uhr.

Zu hören ist NB-Radiotreff 88,0 in Neubrandenburg und Umgebung auf 88,0 MHz, rund um Malchin auf 98,7 MHz, rund um Greifswald auf 98,1 MHz oder im Internet als mp3-Stream.

Ab 08.03. 2013 steht das Hörbuch „Damit die Welt es erfährt …“ außerdem rund um die Uhr frei zur Verfügung in der Mediathek der Offenen Kanäle der Medienanstalt M-V www.mmv-mediathek.de.

Mehr Informationen

http://www.nb-radiotreff.de/programm
www.annalise-wagner-stiftung.de

 

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage dient der Spam-Vermeidung.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.