SS (Schutzstaffel)

1925

Vortrag: Handlanger der SS. Die Rolle der Trawniki-Männer

Die Trawniki-Männer gehörten zu den "fremdvölkischen" Hilfstruppen der SS.

Öffentliche Führung mit Gebärdendolmetscher durch die Dauerausstellung "Ideologie und Terror der SS"

Der Rundgang bietet einen ausführlichen und informativen Einblick in die ideologischen Grundlagen der Schutzstaffel (SS) der NSDAP und deren verbrecherische Konsequenzen.

Vortrag: Theodor Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS

Theodor Eicke wird 1933 Kommandant des KZ Dachau, ist später einer der fanatischsten SS-Generäle, ehe er 1943 den Tod an der Ostfront findet.

„Regionale Netzwerker im Nationalsozialismus“ - Die KZ-Wachmanschaften 1933-1939

Das Personalsystem der Lager-SS basierte zu einem erheblichen Anteil auf Günstlingswirtschaft und war für die Laufbahnen der SS-Männer von hoher Bedeutung.

Der Unterschied zwischen Leben und Tod – die Auftragskunst in den nationalsozialistischen Lagern

Mit Auftragskunst in den nationalsozialistischen Lagern, die Häftlinge für die SS ausführen musste, setzt sich Kathrin Schäfer auseinander. Sie geht auf die besondere Stellung der betroffenen Häftlinge im Lager ebenso ein, wie auf die Funktion, die diese Kunstproduktion für SS-Männer haben konnte. 

Die SS in Forschung, Bildung und Medien

Gedenkstättenseminar: Die SS in Forschung, Bildung und Medien - Entwicklung und Perspektiven der Täterforschung.

Symposium: Die SS - Selbstverständnis, Mentalitäten, Karrieren

Die Schutzstaffel (SS) der NSDAP entwickelte sich unter ihrem "Reichsführer" Heinrich Himmler zu einer der mächtigsten Organisationen im Dritten Reich.

Exkursion zur Wewelsburg

Der Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf lädt ein zu einer Exkursion zur Wewelsburg.

Heinrich Himmler

Überzeugend arbeitet Longerich heraus, wie Himmler mittels einer Politik des organisierten Massenmords auf eine umfassende „rassische Neuordnung“ Europas hinarbeitete.

Stiftung Topographie des Terrors

Die Stiftung fördert die Vermittlung historischer Kenntnisse über den Nationalsozialismus und seiner Verbrechen und regt zur aktiven Auseinandersetzung mit dieser Geschichte an.

Inhalt abgleichen