Rechtsextremismus

1945

Service Civil International: Peace Weeks setzen Zeichen gegen Rechts

Das Projekt „Citizens beyond Walls“ beschäftigt sich mit der Situation von Minderheiten angesichts des Erstarkens von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Europa.

Gedenkstättenarbeit und Rechtsextremismus

In der Reihe Polis. Analysen - Meinungen - Debatten hat die hessische Landeszentrale für politische Bildung ein Heft zu Gedenkstättenarbeit und Rechtsextremismus veröffentlicht.

Wanderausstellung "Wer, wenn nicht wir? - Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus"

 Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der bundesweiten Wanderausstellung "Wer, wenn nicht wir?-Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus" finden im Jahr 2013/2014 m

"Nie wieder" ...aber wie? Zur (Nicht-)Bedeutung des Nationalsozialismus für die Rechtsextremismusprävention

Die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus gehört mittlerweile zum Selbstverständnis der Berliner Republik.

Von Neonazis und Kriegsgräbern – 
und dem Versuch, einer rechtsextremen Vereinnahmung der Stätten entgegenzuwirken

Ulrike Dorfmüller widmet sich der Problematik, dass Kriegsgräberstätten Anziehungspunkte für Neonazis darstellen und beschreibt zivilgesellschaftliche Gegenaktivitäten.

Dokumentation: „Blut muss fließen“ – Undercover unter Nazis

Die Dokumentation „Blut muss fließen“ – Undercover unter Nazis basiert auf den mehrjährigen Recherchen des Journalisten Thomas Kuban (Pseudonym).

Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus als Thema politischer Bildung und Sozialer Arbeit

Andrea Müller schreibt über die Bedeutung von Rechtsextremismus in jugendlichen Lebenswelten und über die Bedeutung eines modernisierten Rechtsextremismus.

Wanderausstellung: "Wer, wenn nicht wir?-Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus"

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der bundesweiten Wanderausstellung "Wer, wenn nicht wir?-Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus" finden im Jahr

Ökologie von rechts - Braune Umweltschützer auf Stimmenfang

Sie marschieren auf Demonstrationen gegen Gentechnik mit, verteilen Flugblätter gegen geplante Schweinemastbetriebe oder publizieren im NPD-nahen Magazin "Umwelt & Aktiv": Rechts

Zwischen Aufklärung und Ratlosigkeit - Der Fall NSU

Fast genau ein Jahr ist es her, dass die neonazistische Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" aufgeflogen ist. Seither ermitteln die Behörden mehr schlecht als recht.

Inhalt abgleichen