Demokratischer Umbruch 1989

1989

Friedliche Revolution 1989/90

In der Nacht zum 3. Oktober feierten tausende Menschen die Wiederherstellung der staatlichen Einheit Deutschlands.

Die DDR. Die Schwulen. Der Aufbruch

Die Publikation dokumentiert eine Tagung, die unter den Eindrücken des Mauerfalls im November 1989 in der Akademie Waldschlösschen unter der Teilnahme von Schwulen aus Ost- und Westdeutschland stattfand, und bei der die Beteiligten neben einer Bestandsaufnahme auch erste Perspektiven für die gemeinsame Zukunft entwickelten.

Ausleihbare Ausstellung: Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert

Das Münchner Institut für Zeitgeschichte und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geben 2014 eine Ausstellung zur Geschichte von Demokratie und Diktatur im Europa des 20.

Simple Storys von Ingo Schulze – Eine Lesehilfe

Auf der Webseite haben Schüler/innen ein Informationsnetz zu dem 1998 erschienenen Roman von Ingo Schulze erstellt, der sich für eine Bearbeitung im Unterricht eignet.

Der Mauerfall 1989 im kollektiven Gedächtnis der Deutschen

Der Mauerfall 1989 im kollektiven Gedächtnis der Deutschen – Eine repräsentative Umfrage –

Workshop: Ich misch mit! Protest im ländlichem Raum 1989 und heute

Wie viel Widerstand braucht eine Gesellschaft und wie viel Widerstand bin ich bereit zu leisten?

Podiumsdiskussion: (Un-)Erfüllte Hoffnungen?! Die Innensichten der Friedlichen Revolution

Im Herbst 1989 vereinte die Unzufriedenheit mit der Situation in der DDR viele Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedenster Überzeugungen.

Inhalt abgleichen