2. Weltkrieg

1939

Zwischen Bündnispflege und Massenvernichtung. Deutsche Besatzungspolitik in Jugoslawien

Historisch-politischer Vortrags- und Diskussionsabend zu aktuellen Forschungen über die deutsche Besatzungspolitik in Jugoslawien während des Zweiten Weltkrieges statt. 

Jugendprojekt "Welcher Film spielt denn hier? - Macht (eure) Geschichte zum Film"

Das Jugendprojekt "Welcher Film spielt denn hier? - Macht (eure) Geschichte zum Film" vom Freundeskreis KZ Gedenkstätte Neuengamme e.V.

Zeitzeugengespräch: „Hände hoch, bitte!“ - Ein Partisan erinnert sich

Ein junger jüdischer Partisan, Enrico Loewenthal, dessen deutsche Verwandte von den Nazis ermordet wurden, kämpft in der italienischen „Resistenza“ unter dem Kampfnamen Ico er

Erinnerung in der postnationalsozialistischen Gesellschaft

Das Ende der Äre der Augenzeugenschaft, das Lernen mit digitalen Medien, die Porbleme der Mehrheit in der Einwanderungsgesellschaft und eine Renaissance der Totalitarismusdoktrin, gehören zu einigen Herausforderungen der Erinnerungskulturen 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

»… denn die sind alle namenlos verscharrt worden.« – Zeitzeugengespräch mit Ruth Michel und Ulrich Deppendorf

Ruth Michel, geb. Rosenstock (*1928), stammt aus Königsberg. Als sie sieben Jahre alt war, zog die Familie in die Waldkarpaten, in das damals polnische Mikuliczyn.

Fachtagung: Erinnerung an (den) Krieg heute

Vor dem Hintergrund der aktuellen KMK-Empfehlung "Erinnern für die Zukunft" und des besonderen Gedenkjahres 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges veranstalten der Volksbund

Inhalt abgleichen